Category Archives: Bücher

Wir müssen über Kevin reden

Wir müssen über Kevin reden (Lionel Shriver)

Verstörendes Psychogramm eines Mörders und einer amerikanischen Kleinfamilie  Eva Khatchadourian hat einiges, auf das sie zurückblicken kann, und weniges vor sich, um sich darauf zu freuen. Dass sie beginnt, ihrem Ehemann Franklin Briefe zu schreiben, in denen sie sich an die gemeinsame Vergangenheit erinnert, ist nur konsequent. Denn Eva hat außerdem viel Zeit: Sie lebt allein, jobbt in einem Reisebüro und hat neben […]

» Read more
hot-milk-artikelbild

Hot Milk (Deborah Levy)

Entwicklungsroman über die Loslösung von Rollenerwartungen  Sofia Papastergiadis verbringt den Sommer mit ihrer Mutter im spanischen Alméria. Die Reise ist jedoch kein vergnüglicher Sommerurlaub, sondern medizinische Notwendigkeit. Bereits seit Jahren leidet Sofias Mutter unter einer mysteriösen Krankheit, die sie davon abhält zu laufen. Zumindest meistens. Ihre Beine sind taub und nicht zu gebrauchen, außer in wenigen Ausnahmefällen, für die es […]

» Read more
mein-vater-war-ein-mann-an-land-artikelbild

Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch (Michelle Steinbeck)

Skurriler und bildhafter Entwicklungsroman  Die Geschichte ist gleichermaßen skurril wie schnell erzählt. Eine junge Frau namens Loribeth erschlägt mit einem Bügeleisen aus Versehen ein Kind mit nervig glänzenden Schuhen. Sie packt es in einen Koffer und macht sich auf Geheiß einer Wahrsagerin auf den Weg, den Koffer samt Kind ihrem Vater zu bringen. Schließlich gehört ihm das Ganze. Unterwegs trifft sie […]

» Read more
ach-diese-luecke

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke (Joachim Meyerhoff)

Einblick in die Schauspiel-Ausbildung und Liebeserklärung an die Großeltern  Eigentlich ist Joachim Meyerhoff Schauspieler. Er ist Teil des Ensembles des Wiener Burgtheaters. Für dieses konzipierte er eine sechsteilige Reihe, in der er über sein Leben erzählte. Der Roman Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke fasst einen Teil dieses Programms zusammen. Das Buch konzentriert sich auf die Zeit, in der Meyerhoff […]

» Read more
the-girls-artikelbild

The Girls (Emma Cline)

Differenzierter Roman über die Rolle von Mädchen in der Manson-Family  Die 1960er und 1970er Jahre rufen noch heute Bilder von Freiheit, Aufbruch und einer sich von ihren Vorfahren emanzipierenden Jugend hervor. Die Welt wurde – vor allem in den USA – ein Stück freier, sorgloser und selbstbestimmter. Das Ganze ging einher mit einem übersteigerten Individualismus, der teilweise zur Egozentrik wurde. Dass […]

» Read more
die-welt-im-ruecken

Die Welt im Rücken (Thomas Melle)

Beeindruckend offener Einblick in eine psychische Krankheit  Noch vor wenigen Jahren hieß das, was heute klinisch kalt und analytisch distanziert als bipolare Störung bezeichnet wird, viel greifbarer und auch drastischer manisch-depressive Erkrankung. Der Erkrankte durchläuft Phasen überzogener Hochstimmung in allen Lebensbereichen, die auch leicht in Überreiztheit und Paranoia umschlagen können. Darauf folgt immer eine Depression. Im Grunde hat man zwei Krankheiten […]

» Read more
Unternehmenszerstörer

Unternehmenszerstörer (Peter Tsao-Adolphs, Gabriele Borgmann)

Unternehmensentwicklung in Form einer spannenden Geschichte  Boah, Finance. Wie langweilig! ich gebe zu, obwohl ich selbst beruflich (auch) in diesem Bereich tätig bin, lese ich privat eher andere Bücher. Dabei ist es eigentlich naheliegend, dass man sich zumindest am Rande mit den Finanzen von Unternehmen auseinandersetzt. Denn: Unternehmen sind dazu da, allen an ihnen Beteiligten – den Stakeholdern – mehr Geld […]

» Read more
Der Jonas-Komplex

Der Jonas-Komplex (Thomas Glavinic)

Fantastisch geschriebene Introspektion dreier möglicher Leben: 2007 ließ Thomas Glavinic in seinem Roman Das bin doch ich zum ersten Mal sein Alter Ego, den Schriftsteller mit demselben Namen und demselben Roman, auf die Literaturwelt los. Dieser fiktionalisierte Thomas Glavinic hatte gerade seinen Roman Die Arbeit der Nacht beendet und hoffte – vergeblich – auf eine Nominierung für den Deutschen Buchpreis. In […]

» Read more
Untitled design-2

Drehtür (Katja Lange-Müller)

Sprachlich gewandter Rückblick auf ein ereignisreiches Leben  Asta Arnold ist Mitte 60 und kehrt nach Jahrzehnten als Krankenschwester in Nicaragua nicht ganz freiwillig in die deutsche Heimat zurück – die Kollegen haben ihr zum Geburtstag ein One-Way-Ticket nach München geschenkt, weil Asta zu viele Fehler macht und zu viel im Pausenraum sitzt und raucht. Mit Deutschland hat Asta eigentlich längst […]

» Read more
1 2 3 45

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen