Category Archives: Bücher

Der Jonas-Komplex

Der Jonas-Komplex (Thomas Glavinic)

Fantastisch geschriebene Introspektion dreier möglicher Leben: 2007 ließ Thomas Glavinic in seinem Roman Das bin doch ich zum ersten Mal sein Alter Ego, den Schriftsteller mit demselben Namen und demselben Roman, auf die Literaturwelt los. Dieser fiktionalisierte Thomas Glavinic hatte gerade seinen Roman Die Arbeit der Nacht beendet und hoffte – vergeblich – auf eine Nominierung für den Deutschen Buchpreis. In […]

» Read more
Untitled design-2

Drehtür (Katja Lange-Müller)

Sprachlich gewandter Rückblick auf ein ereignisreiches Leben  Asta Arnold ist Mitte 60 und kehrt nach Jahrzehnten als Krankenschwester in Nicaragua nicht ganz freiwillig in die deutsche Heimat zurück – die Kollegen haben ihr zum Geburtstag ein One-Way-Ticket nach München geschenkt, weil Asta zu viele Fehler macht und zu viel im Pausenraum sitzt und raucht. Mit Deutschland hat Asta eigentlich längst […]

» Read more
Tiere essen

Tiere essen (Jonathan Safran Foer)

Absolut offene und unvoreingenommene Auseinandersetzung mit dem Vegetarismus: Meine Beziehung zum Vegetarismus war mein ganzes Erwachsenenleben lang wechselhaft. Mit 18 war ich Vegetarierin, weil ich kein Fleisch mochte, mit 20 aus Überzeugung, mit Mitte 20 aß ich zumindest wieder Geflügel, weil es so viel einfacher war. Zwischendurch aß ich, was man mir anbot, wenn ich die Wahl hatte, aber lieber fleischlos. […]

» Read more
Fallensteller Artikelbild

Fallensteller (Saša Stanišić)

Faszinierende Erzählungen an der Grenze zwischen Realität und Fantasie: Es gibt Situationen, da übernimmt die Fantasie für einen und schreibt die eigene Geschichte viel besser fort, als das Leben es könnte. Erstaunlich vielen der Protagonisten in Saša Stanišićs Mischung aus Erzählband und Roman Fallensteller passiert das regelmäßig, und so findet man Zwerge neben Rechtsanwälten, sprechende Tauben in Stockholm und Playstation-spielende Hirsche im […]

» Read more
The Noise of Time Artikelbild

The Noise of Time (Julian Barnes)

Fiktionalisierte Biographie eines musikalischen Genies: Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch war einer der wichtigsten russischen Komponisten des 20. Jahrhunderts und hatte in der Sowjetunion eine ähnliche Bedeutung wie beispielsweise der hierzulande bekanntere Igor Strawinski. Wie viele Künstler seiner Zeit sah sich Schostakowitsch einem totalitären System gegenüber, das sehr konkrete Erwartungen an Schriftsteller, Komponisten und Maler hatte: Die Kunst sollte leicht verständlich sein, […]

» Read more
Unendlicher Spaß Artikelbild

Unendlicher Spaß (David Foster Wallace)

Postmoderner Roman über die amerikanische Gesellschaft und die Suche nach dem unendlichen Glück: Wir schreiben das Jahr der Inkontinenz-Unterwäsche. Hal Incandenza, 17 und hochbegabt, ist ebenso wie sein älterer Bruder Orin vor ihm Schüler der Enfield Tennis Academy in Boston. Überhaupt ist die Schule für Hal ein Familien-Erbe: Geleitet wird sie von seinem Onkel Charles Tavis, seine Mutter ist Dekanin und Lehrerin […]

» Read more
heuteschongeschrieben-bd1slider

Heute schon geschrieben? Band 1 + 2 (Diana Hillebrand)

Toller Schreibratgeber, der selbst umsetzt, was er lehrt: Als ich den ersten Band von Diana Hillebrands Schreibratgeber Heute schon geschrieben? in die Hand nehme, fällt mir direkt auf, dass das Hardcover-Buch ungewöhnlich dick ist – vor allem, wenn man bedenkt, dass es ja auch noch den zweiten Band gibt. Die Aufmachung beider Bücher ist sehr ansprechend mit tollen Farben, edlem […]

» Read more
Unterleuten Artikelbild

Unterleuten (Juli Zeh)

Sozialstudie über das Zusammenleben im Dorf Unterleuten Im Osten Deutschlands gibt es Dörfer, die – wie Unterleutens wohl einflussreichster Einwohner Gombrowski es beschreibt – den Weltuntergang bereits ein paar Mal überlebt haben, sei es durch den 2. Weltkrieg, die Einführung des Sozialismus oder später des Kapitalismus. Doch die Dorfbewohner haben aus- und zusammengehalten, und heute beschäftigt die Ökologica mit ihrem […]

» Read more
Macht Karen Duve Artikelbild

Macht (Karen Duve)

Verstörende Geschichte über einen Mann in einer von Frauen dominierten Welt  Es ist das Jahr 2031, und leider hat sich die Zukunft nicht so entwickelt, wie die Menschheit sich das erhofft hat. Über Deutschland stürmen regelmäßig Tornados, wenn es nicht gerade 35 Grad heiß ist, die Menschen aus anderen Teilen der Welt versuchen, in diese vergleichsweise noch verschonten Gebiete zu […]

» Read more
Nach fünfhundertzwanzig Weltmeertagen Artikelbild

Nach fünfhundertzwanzig Weltmeertagen (Martin Lechner)

Sprachlich virtuose, ungewöhnliche Erzählungen  Was haben ein abgerissenes und wieder angeklebtes Ohr, eine Beerdigung und Hitchcocks Die Vögel gemeinsam? Sie alle bilden den Ausgangspunkt für eine der 63 Erzählungen in Martin Lechners Band Nach fünfhundertzwanzig Weltmeertagen. Lose verbunden, eher durch Struktur und Themen als durch Inhalte, schildern die zwischen wenigen Zeilen und mehrere Seiten umspannenden Geschichten mal Banales, mal Absurdes und […]

» Read more
1 2 3 44

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen