Category Archives: Entwicklungsromane

hot-milk-artikelbild

Hot Milk (Deborah Levy)

Entwicklungsroman über die Loslösung von Rollenerwartungen  Sofia Papastergiadis verbringt den Sommer mit ihrer Mutter im spanischen Alméria. Die Reise ist jedoch kein vergnüglicher Sommerurlaub, sondern medizinische Notwendigkeit. Bereits seit Jahren leidet Sofias Mutter unter einer mysteriösen Krankheit, die sie davon abhält zu laufen. Zumindest meistens. Ihre Beine sind taub und nicht zu gebrauchen, außer in wenigen Ausnahmefällen, für die es […]

» Read more
mein-vater-war-ein-mann-an-land-artikelbild

Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch (Michelle Steinbeck)

Skurriler und bildhafter Entwicklungsroman  Die Geschichte ist gleichermaßen skurril wie schnell erzählt. Eine junge Frau namens Loribeth erschlägt mit einem Bügeleisen aus Versehen ein Kind mit nervig glänzenden Schuhen. Sie packt es in einen Koffer und macht sich auf Geheiß einer Wahrsagerin auf den Weg, den Koffer samt Kind ihrem Vater zu bringen. Schließlich gehört ihm das Ganze. Unterwegs trifft sie […]

» Read more
ach-diese-luecke

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke (Joachim Meyerhoff)

Einblick in die Schauspiel-Ausbildung und Liebeserklärung an die Großeltern  Eigentlich ist Joachim Meyerhoff Schauspieler. Er ist Teil des Ensembles des Wiener Burgtheaters. Für dieses konzipierte er eine sechsteilige Reihe, in der er über sein Leben erzählte. Der Roman Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke fasst einen Teil dieses Programms zusammen. Das Buch konzentriert sich auf die Zeit, in der Meyerhoff […]

» Read more
the-girls-artikelbild

The Girls (Emma Cline)

Differenzierter Roman über die Rolle von Mädchen in der Manson-Family  Die 1960er und 1970er Jahre rufen noch heute Bilder von Freiheit, Aufbruch und einer sich von ihren Vorfahren emanzipierenden Jugend hervor. Die Welt wurde – vor allem in den USA – ein Stück freier, sorgloser und selbstbestimmter. Das Ganze ging einher mit einem übersteigerten Individualismus, der teilweise zur Egozentrik wurde. Dass […]

» Read more
Ein ganzes Leben

Ein ganzes Leben (Robert Seethaler)

Melancholischer Roman über einen Einzelgänger  Wer heute mit 10 kein Handy hat, mit 15 den Kontinent noch nicht verlassen und mit 20 noch nicht im Ausland gelebt hat, hat das sichere Gefühl, etwas vom Leben verpasst zu haben. Wie neu, wie unerwartet und unnatürlich diese Entwicklung des globalen Menschen ist, zeigt Robert Seethalers Roman Ein ganzes Leben. Andreas Egger kommt als […]

» Read more
Die Stunde zwischn Frau und Gitarre Artikelbild

Die Stunde zwischen Frau und Gitarre (Clemens J. Setz)

Stream of Consciousness einer eigenwilligen Hauptfigur: Einer Hauptfigur wie Natalie Reinegger begegnet man nicht oft im Leben. Die 21jährige, die gerade ihre Ausbildung zur Pflegerin abgeschlossen hat, lässt als Maßstab für ihr Handeln und Denken weder Normen, die Meinung anderer oder Rationalität gelten, sondern denkt grundlegend und immer selbst. Das kann schon mal dazu führen, dass sie einen Taxifahrer anweist, […]

» Read more
Im Frühling sterben Artikelbild

Im Frühling sterben (Ralf Rothmann)

Eindringliches Buch über eine Freundschaft in den letzten Kriegstagen Walter Urban ist im Februar 1945 gerade mal 17, und sein Alter hat ihn bisher davor bewahrt, wie so viele andere an die Front zu müssen. Mit seinem besten Freund Fiete arbeitet er auf einem Milch-Hof als Melker, und die Parole “Ohne Milch kein Krieg” bringt ebenfalls ein bisschen Schutz vor […]

» Read more
Buchcover Siliver Linings

Silver Linings (Matthew Quick)

Kurzweiliger und dennoch tiefgründiger Roman über einen Helden mit bipolarer Störung: Wer sich fragt, was eigentlich “Silver Linings” sind, braucht nur einen Blick auf das Cover des gleichnamigen Romans von Matthew Quick zu werfen: Es sind die hellen bzw. silbernen Umrandungen von Wolken. So beschreibt es Romanfigur Pat Peoples, dessen Mutter ihn gerade aus der psychatrischen Einrichtung geholt hat, in […]

» Read more
Cover "Johnny und Jean"

Johnny und Jean (Teresa Präauer)

Satirische Coming of Age-Geschichte im Kunstmilieu Schon als Bub im Dorf-Schwimmbad schaut Johnny zu Jean auf. Denn während Johnny beim Kopfsprung vom Beckenrand im Wasser fast seine Badehose verliert, kassiert Jean Applaus von den Umstehenden für seinen Salto vom 3-Meter-Brett. Auch später im Leben scheint Jean alles zuzufliegen. Sowohl er als auch Johnny bewerben sich an einer Kunstakademie in der […]

» Read more
1 2 3 7

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen