American Beauty (Sam Mendes) – Filmzitat

"American Beauty" ist nicht nur der Titel des Films, der 2000 den Oscar als Bester Film gewann, sonder auch einen Rosen-Art

„American Beauty“ ist nicht nur der Titel des Films, der 2000 den Oscar als Bester Film gewann, sondern auch eine Rosen-Art

Brad Dupree: „Mann, Sie sind ein beschissener Fiesling.“

Lester Burnham: „Nein, Brad, ich bin nur ein ganz gewöhnlicher Kerl, der nichts zu verlieren hat.“

Lester Burnham wird nach 14 Jahren Betriebszugehörigkeit vom neuen Chef entlassen und erweist sich in den Gesprächen über die Abfindung als knallharter und mit allen Wassern gewaschener Verhandlungspartner.

Filmzitat aus „American Beauty„, unter der Regie von Sam Mendes mit Kevin Spacey, Annette Bening, Chris Cooper, Thora Birch, Mena Suvari

Für Lester Burnham (Kevin Spacey) läuft es nicht gut: Seine Frau Carolyn (Annette Bening) ist kühl und abweisend ihm gegenüber, während sie alle Energie daran setzt, als Immobilienmaklerin Karriere zu machen. Tochter Jane (Thora Birch) hat mit 16 Jahren ganz andere Interessen, als auf ihren Vater zu hören und Lesters Job ist schon lange nur noch eine Qual. Sein Leben scheint nichts mehr Neues zu bieten, und die Midlife Crisis ist nicht mehr abwendbar. Als Lester bei einer Schulveranstaltung zum ersten Mal Janes Freundin Angela (Mena Suvari) sieht, scheint sein Leben einen neuen Sinn zu bekommen. Lester bringt sich in Form, kauft beim Nachbarssohn der alten Zeiten wegen Marihuana und nimmt es relativ gelassen hin, als man ihm kündigen will. Mit einer von ihm erpressten Abfindung in Höhe eines Jahresgehalts kauft Lester sich sein Traumauto und nimmt einen neuen Job als Fast Food-Verkäufer an – den Job mit der geringsten Verantwortung, den er finden konnte. Das entfremdet ihn natürlich noch mehr von Carolyn, die sich ihrerseits Bestätigung sucht, indem sie eine Affäre beginnt.

Ein knappes Jahr lang begleitet man Lester Burnham durch seine Midlife Crisis beim Versuch, sein Leben noch mal in eine völlig andere Bahn zu lenken, und bereits von Beginn an weiß man, dass es das letzte Jahr seines Lebens ist. Das und die Tatsache, dass Lester im „besten Alter“ fühlt, dass er sein ganzes Leben verpasst hat, machen den Film trotz seiner für eine Komödie bestens geeigneten Handlung melancholisch und sehr ernst.

„American Beauty“ wurde im Jahr 2000 mit insgesamt fünf Oscars ausgezeichnet, darunter in den Kategorien Bester Film, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller.

Alle Filmzitate ansehen >>

Mehr über unsere Filmzitate-Aktion >>

Bildnachweis:
By Atoma (Own creation) [CC-BY-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.5)], via Wikimedia Commons

Infos zum Film

American Beauty
USA, 1999
122 Minuten
Filmverleih: Universal Pictures
Regie: Sam Mendes
Drehbuch: Alan Ball
mit Kevin Space, Annette Bening,
Thora Birch, Chris Cooper,
Mena Suvari
FSK: frei ab 16

Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen