EARTH: FINAL CONFLICT – Staffel 1 (Gene Roddenberry)

Spannende Science Fiction-Serie mit hohen Krimi- und Mystery-Anteilen:

„Sie kamen vor drei Jahren und änderten für immer die Zukunft der Menschheit.“

DVD-Cover Earth: Final Conflict - Staffel 1

DVD-Cover Earth: Final Conflict – Staffel 1

In EARTH: FINAL CONFLICT  hat ein außerirdisches Volk, die Taelons, die Erde im 21. Jahrhundert mithilfe von hochentwickelter Technologie, Wissenschaft und spiritueller Lebensweise von Krieg und Hunger befreit und in jedem Land einen Vertreter postiert. Die Taelons werden von der Mehrheit der Menschen nicht als Herrscher, sondern als Heilsbringer angesehen, von vielen wie Götter verehrt und auch ‚Companions‘ (= Begleiter, Gefährte) genannt.

Taelon Da’an (Leni Parker, abgebildet auf dem DVD-Cover) ist als Botschafter in Amerika eingesetzt. Bei einem Festakt zu Ehren der Taelons wird ein Anschlag auf ihn verübt, der jedoch dadurch vereitelt wird, dass sich jemand zwischen Da’an und das tödliche Geschoss stellt. Hinter dem Anschlag steckt eine Widerstandsbewegung, die die guten Absichten der Invasoren anzweifelt und deren wahre Motive aufdecken will. Zu diesem Zweck schleust die Gruppe Agenten in die Kreise der Companions ein, die offiziell für die Außerirdischen arbeiten. Einer dieser Agenten ist Polizeichef William Boone (Kevin Kilner), der von den Taelons als Bodyguard für Da’an engagiert wird. Zu diesem Zweck muss er sich ein CVI-Virus (Cybervirales Implantat) injizieren lassen, das ihm außergewöhnliche Kräfte wie ein besonderes Erinnerungsvermögen verleiht und über das er von den Taelons kontrolliert werden kann. Doch eine Ärztin, die ebenfalls für den Widerstand arbeitet, manipuliert Boones CVI so, dass dessen eigener Wille erhalten bleibt. Und so beginnt die gefährliche Suche nach Antworten auf die Frage, was die Taelons wirklich auf der Erde wollen.



_

Hintergründe zu EARTH: FINAL CONFLICT

Nachdem Star Trek-Schöpfer Gene Roddenberry mit seiner Idee zur TV-Serie EARTH: FINAL CONFLICT von der Produktionsfirma Fox einen Auftrag zur Realisierung bekommen hatte, musste die Umsetzung eines Pilotfilms zugunsten der Star Trek-Kinofilme und der Serie The next Generation immer wieder verschoben werden. Nach Gene Roddenberrys Tod fungierte schließlich seine Witwe Majel Barrett-Roddenberry als ausführende Produzentin und sorgte so dafür, dass EARTH: FINAL CONFLICT am 6. Oktober 1997 erstmals im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. In Deutschland startete die Serie am 3. Juni 1999 unter dem Titel „Mission Erde – Sie sind unter uns“ auf VOX. Ab dem 29.05.2015 erscheint die 1. Staffel von EARTH: FINAL CONFLICT in Deutschland erstmalig auf DVD.

Fazit zur 1. Staffel

EARTH: FINAL CONFLICT ist natürlich vor allem eine Science Fiction-Serie, überrascht jedoch zusätzlich immer wieder durch ihre Anleihen aus Genres wie Krimi und Mystery. So folgt man als Zuschauer in jeder einzelnen Folge erneut gespannt den Geschehnissen und versucht, gemeinsam mit Protagonist William Boone den Rätseln um die Taelons und deren Motive auf die Spur zu kommen. Die Spannung bleibt dabei jederzeit erhalten, da immer neue Puzzleteile dafür sorgen, dass man mehrfach seine Meinung darüber ändert, ob die Invasoren nun guten oder schlechten Willens sind.

Ästhetik, Kameraführung, Musik und die Mystery-Anleihen haben mich beim Anschauen von EARTH: FINAL CONFLICT regelmäßig an Twin Peaks erinnert, die bekannte Mystery-TV-Serie von David Lynch, die erstmals 1990 ausgestrahlt wurde. Da William Boone durch das ihm injizierte CVI-Virus über stark erweiterte kognitive Fähigkeiten verfügt, musste ich auch immer mal wieder an die BBC-Serie Sherlock denken. Die aus heutiger Sicht nicht gerade ausgereiften Special Effects weckten bei mir sogar Erinnerungen an die TV-Serie Die dreibeinigen Herrscher (Tripods) aus dem Jahr 1984.

Natürlich darf man in Bezug auf Spezialeffekte von EARTH: FINAL CONFLICT nicht das erwarten, was einem aktuelle Hochglanz-SciFi-Serien bieten. In Bezug auf Storytelling, Tempo und Spannung kann diese Serie aus den 90ern jedoch sehr gut mit heutigem Material mithalten und macht mindestens genauso süchtig. Auch wer mit Science Fiction normalerweise nichts am Hut hat, aber zum Beispiel auf die typischen Erzähltechniken des Crime-Genres schwört, dürfte mit dieser Serie viel Spaß haben.

Alle Folgen von EARTH: FINAL CONFLICT – Staffel 1

William Boone wird das CVI-Virus injiziert

William Boone wird das CVI-Virus injiziert

DVD 1:

  • Im Griff der Taelons (Decision)
  • Bittere Wahrheit (Truth)
  • Wunderheilung (Miracle)
  • Avatar (Avatar)

DVD 2:

  • Der Feind im Bett (Old Flame)
  • Das Geheimnis der Schmetterlinge (Float like a Butterfly)
  • Palastrevolution (Resurrection)
  • Hinter dem Horizont (Horizon Zero)
Achtung Special Effect: ein Taelon ohne menschlichen Look

Achtung Special Effect: ein Taelon ohne menschlichen Look

DVD 3:

  • Außer Kontrolle (Scorpion’s Dream)
  • Entführt (Live free or die)
  • Das Geheimnis der Vogelscheuche (The Scarecrow returns)

DVD 4:

  • Amoklauf (Sandoval’s Run)
  • Das keltische Grabmal (The Secret of Strandhill)
  • Die Büchse der Pandora (Pandora’s Box)
  • Botschaft aus vergangener Zeit (If you could read my mind)
William Boone als Bodyguard für Da'an

William Boone als Bodyguard für Da’an

DVD 5:

  • Tödlicher Virus (The Wrath of Achilles)
  • Vertrauter Feind (The Devil you know)
  • Der Prozess (Law and Order)
  • Das Zeitfenster (Through the Looking Glass)

DVD 6:

  • Die Epidemie (Infection)
  • Russisches Roulette (Destruction)
  • Fremdkörper (The Joining)

Infos zur Serie

EARTH: FINAL CONFLICT – Staffel 1
(Mission Erde: Sie sind unter uns)
Kanada, 1997
902 Minuten Spieldauer
Regie: Allan Eastman, David Warry-Smith,
Jeff Woolnough, Ken Girotti, Milan Cheylov,
Gordon Langevin, Tibor Takács,
Stephen Williams, Joseph L. Scanlan,
Bruce Pittman, Ross Clyde
Drehbuch: Gene Roddenberry,
Richard C. Okie, Raymond Hartung,
D.C. Fontana, Malcolm MacRury, Paul Gertz,
Harry Doc Kloor, Paul Aitken, George Carson,
Julie Beers, Damian Kindler, David Kirschner,
Alan Templeton, Mary Crawford
Schauspieler: Kevin Kilner, Lisa Howard,
Leni Parker, Von Flores, Richard Chevolleau
FSK: frei ab 12

 

Dieser Blogartikel hat dir gefallen und du möchtest uns unterstützen? Dann starte einfach deinen nächsten Amazon-Einkauf über diesen Link zu Amazon, so erhalten wir eine kleine Provision dafür. Vielen lieben Dank.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen