Meine Erfahrung mit lovefilm.de (Online-Videothek)

DVDs von lovefilm.de

DVDs von lovefilm.de

Auf einer Firmenparty unterhielt ich mich neulich mit einem Kollegen über Filme. Ich jammerte über den lästigen Weg zur örtlichen Videothek und darüber, dass meist ausgerechnet die Filme, die ich gucken will, ausgeliehen oder gar nicht vorhanden sind. Daraufhin berichtete er mir von seinen lovefilm-Erfahrungen und seinem Test der Online-Videothek von Amazon. Da ich grundsätzlich misstrauisch bin, wenn es um irgendwelche Abonnements und Mitgliedschaften geht, ließ ich mir erstmal genau erklären, wie lovefilm funktioniert, was man dort für sein Geld bekommt und wie man lovefilm kündigen kann, falls es einem nicht gefällt. Als mir der Kollege dann noch einen Gutschein für 60 Tage kostenfreies Testen schickte, habe ich lovefilm einfach mal ausprobiert.

Soviel vorweg: Ich bin nach wie vor zufrieden und kann lovefilm jedem empfehlen, der wie ich regelmäßig und viele Filme (oder auch Serien) guckt, und zwar sowohl neueste Blockbuster als auch ältere oder unbekanntere Independant oder Arthouse-Filme.



_

So funktioniert lovefilm.de

  • Wunschliste (“Leihliste”) zusammenstellen:
    Nachdem man sich auf lovefilm angemeldet hat (möglichst mit einem Gutschein für 30 Tage kostenloses Testen), stellt man auf deren Seite seine Wunschliste zusammen. Hierzu sucht man entweder nach Filmen oder Serien, die man immer schon mal sehen wollte, nutzt den Filter, um sich Filme eines bestimmten Genres (z.B. Thriller) anzeigen zu lassen oder lässt sich von Vorschlägen inspirieren, z.B. “die Top 50 Filme der Woche”. Hierbei kann man dann auswählen, ob man den Titel als DVD, Blu-Ray oder Video on Demand sehen möchte. Zu jedem Film gibt es eine Beschreibung, Infos über Schauspieler, Regie etc. und eine Sterne-Bewertung der lovefilm-Community-Mitglieder. Vorteil: Selbst Filme, die noch nicht auf DVD/Blu-Ray erschienen sind, kann man als vorbestellt auf die persönliche Leihliste setzen.

Stefanies Leihliste bei lovefilm.de

  • Leihliste priorisieren:
    Die ausgewählten Filme erscheinen in einer Liste. Mit einem Klick legt man die Lieferpriorität fest – hoch, mittel oder niedrig, je nachdem, welche Filme man zuerst sehen möchte. Videos on Demand kann man sich natürlich sofort anschauen auf Geräten wie PC, Mac, Kindle Fire, iPad, PlayStation 3 oder der Xbox 360. Demnächst dann auch auf Wii U und Wii. Wer von euch schon lovefilm-Erfahrung mit anderen Geräten als dem PC gemacht hat, kann ja gerne mal per Kommentar berichten.
  • Filme werden geliefert:
    In einem flachen Umschlag (s. Titelbild), der in jeden Briefkasten passt, werden immer direkt 2 DVDs/Blu-Rays von deiner Liste geliefert (je nach Paket, s.u.). In diesem Umschlag befinden sich wirklich nur die beiden Datenträger in einer Schutzfolie, die großen Original-Plastikhüllen werden nicht mitgeliefert. Das finde ich absolut sinnvoll, denn sonst würde das Päckchen nicht in den Briefkasten passen. Die Filme behält man, so lange man will, und kann sie entsprechend auch mehrfach angucken.
  • Filme zurückschicken:
    Nachdem man die Filme gesehen hat, steckt man sie in denselben Umschlag, in dem sie geliefert wurden. Hierzu muss man lediglich den  Papierstreifen mit der eigenen Adresse abtrennen. Filme in den Umschlag, Klebestreifen abziehen, Umschlag zukleben, fertig! Frankiert und adressiert ist der Umschlag bereits und man braucht ihn nur noch in einen Briefkasten der Deutschen Post zu werfen, sprich: Die Rücksendung der lovefilm-Filme ist kostenlos.
  • Empfangsbestätigung von lovefilm.de:
    Sobald der Umschlag das Fulfilment Center von lovefilm erreicht hat und die Filme dort wieder registriert sind, erhältst du eine E-Mail als Empfangsbestätigung. Noch am selben Tag folgt eine weitere E-Mail mit der Nachricht, dass die nächsten Filme von deiner Leihliste an dich verschickt wurden. Damit dies geschehen kann, ist es wichtig, immer genügend Titel auf der persönlichen lovefilm-Leihliste zu haben.

Die unterschiedlichen Pakete von lovefilm.de

lovefilm.de bietet verschiedene Leistungspakete zu unterschiedlichen Preisen. Ich habe durch den lovefilm-Gutschein (60 Tage kostenlos Testen) automatisch Paket c) bekommen, das ich aber nach Ablauf der Testperiode ändern konnte. Die Pakete unterscheiden sich darin, wie viele Filme man gleichzeitig zuhause haben kann, wie viele man pro Monat maximal zugeschickt bekommt und ob man den Video on Demand-Bereich nutzen darf. Die Pakete im Überblick:

a) 1 Film gleichzeitig, 2 Filme per Post/Monat, ohne Video on Demand, 4,99 €/Monat

b) 1 Film gleichzeitig, 3 Filme per Post/Monat, ohne Video on Demand, 6,99 €/Monat

c) 2 Filme gleichzeitig, 4 Filme per Post/Monat, mit Video on Demand (unbegrenzter Zugriff), 9,99 €/Monat

d) keine Filme per Post, unbegrenzt viele Filme als Video on Demand, 6,99 €/Monat

e) 1 Film gleichzeitig, unbegrenzt viele Filme per Post/Monat, mit Video on Demand (unbegrenzter Zugriff), 11,99 €/Monat

f) 2 Filme gleichzeitig, unbegrenzt viele Filme per Post/Monat, mit Video on Demand (unbegrenzter Zugriff), 17,99 €/Monat

Gutschein lovefilm kostenlos testen

lovefilm hat dauerhaft eine Aktion, über die du als Neukunde diesen Link nutzen kannst, um lovefilm 30 Tage kostenlos zu testen. Dazu brauchst du dich einfach nur auf der lovefilm-Webseite anzumelden und schon kann es losegehen mit dem Testmonat.

Wie kann man lovefilm kündigen?

Die Kündigung funktioniert sehr einfach über einen Link, der sich im Login-Bereich “Mein Konto” befindet. Kündigungsfrist beträgt 24 Stunden zum Ende der laufenden Ausleihperiode. Will man eine kostenlose Testperiode bzw. Gratis-Probe-Abo kündigen, beträgt die Frist 24 Stunden zu deren Ablauf.

Fazit zu meiner lovefilm-Erfahrung

Bisher bin ich mit dem Service von lovefilm zufrieden: Das Filmangebot ist groß, die Webseite gut bedienbar und die Rücksendung der Filme problem- und kostenlos. Bislang habe ich auch von anderen Leuten nur Gutes gehört; wenn sich jemand wieder abgemeldet hat, lag es eher daran, dass er es zeitlich nicht geschafft hat, die gelieferten Filme überhaupt zu gucken. Genau aus dem Grund werde ich mein Paket wahrscheinlich noch ändern in a) oder b), mal schauen. Bisher habe ich über lovefilm “Perfect Sense“, “Im Weltraum gibt es keine Gefühle“, “Ein riskanter Plan”, “Eine dunkle Begierde” und “Die Mars-Chroniken” ausgeliehen und “Thor” und “Ghostwriter” per Video on Demand gesehen.

Hast du schon Erfahrungen mit lovefilm.de gemacht und für welches Paket hast du dich entschieden? Wir freuen uns über deine Kommentare.

Google

6 comments

  • Hallo Stefanie,

    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinen Aktuellen Artikel zum Thema “Lovefilm oder Maxdome.

    Ich finde Lovefilm ebenfalls sehr brauchbar, gerade weil sie nicht wie Maxdome nur auf Video On Demand setzen. Das ist für viele meist noch unbekannten Land. Jedoch macht mir Maxdome von der Oberfläche und der Auswahl einen leicht besseren Eindruck.

    Aber wie schon in deinem Artikel erwähnt, ist die Dienstleistung das die Filme per Post kommen schon eine wirklich feine Sache. Da schaut man gerne in den Briefkasten ;-)

    Beste Grüße Johannes

  • Manuela S.

    Hallo.
    Ich habe auch seit gut einem Monat mich bei Lovefilm.de angemeldet. Habe den Flatrate Acount für 11.99. Leider seit einer Woche kann ich keine Filme am Pc mehr sehen. Seit ein Update von Silverligh kam. Habe schon alles getan, was mir der Support als Hilfestellung gab. Nicht half. Auf meinem Laptop mit dem alten Silverligh klappt es wunderbar. Genau so wie an der Xbox. Nur nicht mehr am Pc. Wenn ich eine ältere Version von Silverligh installiere, geht es auch nicht, wird sofort geblockt.
    Hat noch jemand diese Erfahrung?
    Habe Norton Security ebenfalls mal komplett deaktiviert, falls dort was geblockt wurde. Nichts half.

    • Hallo, das von dir beschriebene Probleme hatte ich selbst noch nicht. Vielleicht kann jemand anders an dieser Stelle helfen?

    • Iris B.

      Hallo, bei mir geht das ansehen von Filmen auf Lovefilm ebenfalls seit ca. 2 Wochen nicht mehr. Allerdings habe ich kein Update von Silverlight gemacht. Ich weiß auch nicht an was es liegt, auch nach einer Systemwiederherstellung geht da nix. Vielleicht kann ja jemand helfen?

    • Iris B.

      Hallo, ich habe gerade mal mein Silverligth komplett deinstalliert und dann einfach wieder neu heruntergeladen und installiert. Und siehe da es funktioniert wieder. Sonst hab ich nix verändert. Gruß Iris

  • Ich hatte mich vor kurzem für ein zweimonatiges kostenloses Abo bei lovefilm angemeldet. Der VOD Dienst funktioniert soweit ganz gut, es kommt aber schonmal vor, das es leichte Ruckler gibt, 32 Mbit @Home.

    Die ersten Filme sind auch bereits eingetroffen, der Versand geht sehr zügig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen